Tiere und Natur : Die Wattenmeer-Elf

Die Mannschaftskarte vom „Team Wattenmeer“ bekommen Multimar-Besucher im WM-Outfit.
1 von 2
Die Mannschaftskarte vom „Team Wattenmeer“ bekommen Multimar-Besucher im WM-Outfit.

shz.de von
14. Juni 2018, 01:37 Uhr

Alle reden von Fußball, denn heute beginnt die Weltmeisterschaft in Russland. „Da reden wir auch mit“, haben die Mitarbeiter vom Multimar Wattforum in Tönning gesagt. Denn nicht nur auf dem Fußballfeld gibt es interessante Charaktere zu entdecken, sondern auch in der Tierwelt des Naturparks Wattenmeer.

So wäre der Zirrenkrake (Foto) doch prima als Torwart geeignet – mit seinen vielen Armen hält er jeden Ball. Da braucht es schon einen trickreichen Spieler wie die Scholle, die aus perfekter Tarnung auftaucht und jeden Elfer versenkt.

„Es ist natürlich vor allem ein Spaß“, erklärt Nationalpark-Sprecherin Heike Wells. Biologisch sind die Fußballer-Vergleiche nicht ganz korrekt. Aber sie helfen, in der Zeit der Fußball-WM junge Fans für die Natur des Nationalparks zu begeistern – und man kann alle 15 Tiere – zu den elf Spielern kommen noch Trainer, Sanitäter, Linien- und Schiedsrichter – im Wattforum an den Stationen entdecken.

Und wer an den Spieltagen der deutschen Nationalmannschaft ins Wattforum kommt und ein WM-Outfit trägt – Trikot, Schal, Hut oder Schminke einer WM-Mannschaft – hat sogar freien Eintritt und bekommt eine Mannschaftskarte vom „Team Wattenmeer“.

> Mehr Infos im Internet unter www.nationalpark-wattenmeer.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen