Politik trifft Sport : Die Kanzlerin besucht die Nationalelf

Angela Merkel jubelte schon bei der letzten WM mit den deutschen Kickern.
Angela Merkel jubelte schon bei der letzten WM mit den deutschen Kickern.

shz.de von
31. Mai 2018, 19:15 Uhr

Sie fiebert im Fußball-Stadion immer wieder mit der deutschen Nationalmannschaft mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Vor der Weltmeisterschaft in Russland will sie die Fußballer treffen.

Dafür fährt Angela Merkel am Sonntag extra ins Trainingslager der Mannschaft in Südtirol in Italien. „Sie möchte der Mannschaft Hallo sagen“, erklärte Team-Manager Oliver Bierhoff. Dabei wolle die Kanzlerin keine große Show für ihren Besuch. Oliver Bierhoff erwartete aber „ein nettes Beisammensein“.

Ob Angela Merkel auch nach Russland fährt, um Spiele der deutschen Mannschaft anzuschauen, hat sie noch nicht gesagt. Bei der letzten Weltmeisterschaft in Brasilien kam sie gleich mehrfach vorbei. Und jubelte dann auf der Tribüne über den WM-Sieg der deutschen Mannschaft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen