zur Navigation springen

Tiere : Die Heimat der bunten Wellensittiche

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Er ist ein beliebter Piepmatz, den sich viele als Haustier halten. Aber ursprünglich war der Wellensittich ein wilder Vogel, der nach Europa gebracht wurde.

Wusstest du, dass die Heimat von Wellensittichen Australien ist? Die ersten Tiere wurden vor etwa 170 Jahren nach Europa gebracht. Einige Jahre später begannen Fachleute dann damit, die kleinen Papageien zu züchten. Bei uns sind die Tiere beliebte Käfigvögel. Sie fressen am liebsten Samen von Pflanzen. Wilde Wellensittiche sind übrigens meist grün-gelb.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2014 | 04:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen