zur Navigation springen

Die ganz besondere Nacht vor Weihnachten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 20.Dez.2013 | 00:31 Uhr

Die Nacht vor dem Weihnachtstag ist etwas ganz Besonderes. Man ist aufgeregt und kann es kaum erwarten, dass der Weihnachtstag endlich beginnt.

Ein Vater wird mitten in der Nacht vor Weihnachten wach und beobachtet, wie ein Mann mit Rentieren durch den Himmel reitet. Er ist sich sicher: Das kann nur der Nikolaus sein. Als der Mann im roten Mantel dann auch noch durch den Kamin ins Haus kommt und die Strümpfe auffüllt, gibt es keinen Zweifel mehr. Das ist der Mann, der die Geschenke bringt, es gibt ihn tatsächlich.

Das besondere an diesem kleinen Buch ist, dass das berühmte Gedicht von Clement Clarke Moore zweisprachig gedruckt ist – zuerst liest man das englische Original und danach die deutsche Übersetzung von Erich Kästner.

Clement Clarke Moore, „Die Nacht vor Weihnachten“. Ab 4 Jahren. 32 Seiten. 8,95 Euro. Verlag: Minedition

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen