Gartenküche : Dicke-Bohnen-Torte

scan_20171014
Foto:
1 von 2

Großer Auftritt für ein Gemüse bei den Villekula-Gartenkindern.

shz.de von
27. Oktober 2017, 01:02 Uhr

Eigentlich ist die Erntezeit ja schon fast vorbei, aber die dicken Bohnen hängen noch, und die Gartenkinder haben geprüft, ob sie in der Schote rascheln, wenn man sie schüttelt. Und ja, sie rascheln – jetzt sind sie reif! Ein paar Möhren und rote Bete haben sie auch noch im Beet gefunden. Da wollen sie etwas Leckeres kochen: Es gibt Quiche – eine Torte aus Gemüse. Die kannst du auch backen:

Du brauchst: 2 Pakete Blätterteig, Gemüse aus dem Garten (oder vom Markt) ein tiefes Blech, ein Ei, Sahne und etwas geriebenen Käse.

So geht’s: Den Teig rollst du aus und  legst ihn  auf dem gefettete. Blech aus. Schäl  die rote Bete und die Möhren in sehr, sehr dünne Streifen. Die Streifen und die dicken Bohnen kannst du nun abwechselnd auf dem Teig verteilen, so dass ein schönes Muster entsteht. Dann verrührst du die Sahne und das Ei mit Salz und Pfeffer, wenn du magst noch etwas Thymian dazu und über die Quiche gießen. Ab in den Ofen für rund 25 Minuten bei 150 Grad. Fertig ist die Herbst-Gemüse-Quiche. Guten Appetit!

> In unserer Gartenkinder-Serie gibt Tjorven Reisener Tipps aus ihrem Villekula-Projekt weiter. Villekula ist ein Garten in Flensburg, bei dem jeder mitmachen kann. Mehr Infos dazu findest du im Internet unter www.villekula.de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen