Tiere : Der Trick der Hummeln

dpa_5f99e00049685e0b

shz.de von
16. Juli 2018, 19:53 Uhr

Die Hummel (Foto) ist ein dicker Brummer. Besonders laut ist sie bei der Suche nach Nahrung. Wenn sie an einer Blüte ist, erzeugt sie mit den Muskeln starke Schwingungen. Die schütteln die Blüte so richtig durch. Der Grund: Manche Pflanzen wollen ihren kostbaren Pollen nicht so einfach hergeben. Sie verschließen ihn in kleinen Staubbeuteln. Durch das Schütteln fällt der Pollen auf den Körper der Hummel und bleibt in ihrem Pelz hängen. Sie bürstet die Pollen aus ihren Haaren und sammelt ihn in Taschen an ihren Beinen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen