zur Navigation springen

Natur : Der Pilz, auf den die Fliegen fliegen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Witzig sieht er ja schon aus, der Fliegenpilz (Foto). Als hätte jemand kleine Tröpfchen Zuckerguss auf seinem roten Hut getupft. Doch so hübsch dieser Pilz da im Wald aussehen mag – essen darf man ihn auf keinen Fall. Am besten, man fasst ihn nicht einmal an. Denn der Fliegenpilz ist sehr giftig. Menschen können sterben, wenn sie ihn essen – und auch Fliegen. Daher hat der schöne Pilz wohl seinen Namen. Früher nämlich sollen Leute den Pilz dazu benutzt haben, Fliegen loszuwerden. Sie zerstückelten ihn, befeuchteten die Teile etwa mit Milch und streuten Zucker darüber. Naschten Fliegen dann von der Pampe, starben sie.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2015 | 01:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen