Hörbuch : Der Bärbeiß ist immer mieslaunig

dpa_148d7200e9fb912c

shz.de von
26. Mai 2015, 01:59 Uhr

Der Bärbeiß ist grummelig. Er mag die Sonne nicht. Doch draußen scheint die Sonne und die Vögel zwitschern. Aber Regen ist auch blöd, denn da wird man nass. Wie passend, dass das Hörbuch über den brummeligen Typen „Der Bärbeiß – Herrlich miese Tage“ heißt.

Besuch kann der Bärbeiß natürlich auch gar nicht vertragen. Daher ist er noch brummeliger, als es bei ihm klingelt. Vor der Tür steht seine Nachbarin Tingeli. Sie will den Bärbeiß nach draußen locken. Doch ohne Erfolg.

Aber davon lässt sich Tingeli nicht beirren. Sie reißt einfach die Fenster auf und startet mit dem Frühlingsputz. Ehe sich der Bärbeiß versieht, packen seine Freunde an und krempeln alles um. Egal wie brummelig der Bärbeiß ist, Tingeli lässt nicht locker. Sie kümmert sich um ihn.

Im Winter ist der Bärbeiß besonders schlecht gelaunt. Der viele Schnee nervt ihn so richtig. Wütend schaufelt er den Schnee aus seinem Garten heraus. So entsteht ein riesiger Schneeberg. Schon sind alle mit ihren Schlitten da und rutschen den Berg hinunter. Eine schöne Geschichte über Freundschaft!

Annette Pehnt, „Der Bärbeiß – Herrlich miese Tage“. Ab 6 Jahren. Gelesen von Katharina Thalbach. 1 CD mit 87 Minuten Laufzeit. 9,99 Euro. Verlag: Silberfisch, 1 CD.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen