zur Navigation springen

Buchtipp : Der abenteuerlustige Schneemann

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ben tanzt aus der Reihe.

Schneemann Ben ist gar nicht glücklich mit seinem Leben. Denn alle anderen Schneemänner erzählen ihm jeden Tag, dass es seine Pflicht ist, ganz ruhig dazustehen. Nicht einmal reden darf der kleine Mann.

Eines Tages landet ein Vogel auf Bens Nase. Ben fragt ihn, wie das freie Leben so sei und der Vogel erklärt ihm, dass auch der Schneemann frei sein kann. Jetzt traut er sich. Ben läuft einfach davon. Er spielt im Schnee, macht Purzelbäume und fährt sogar Fahrrad. Und er trifft neue Freunde: eine Gruppe von Schneemännern, die tanzen und zusammen Spaß haben. Sie erklären Ben, dass es keinerlei Folgen hat, wenn man sich bewegt. Zusammen haben sie eine schöne Zeit und Ben möchte nie wieder ein normaler Schneemann sein, der sich den ganzen Tag nicht bewegen darf.

Ben ist der kleinste aller Schneemänner aber sein Wille macht ihn stark. Er tut, was er möchte, obwohl die anderen ihm davon abraten. Das Buch zeigt, dass man den Mut haben muss, etwas zu wagen. Nur wenn man Dinge tut, die man noch nie gemacht hat, kann man neue Leute kennen lernen und Abenteuer erfahren.

Guido van Genechten, „Ben der Schneemann“. Ab 4 Jahren. 32 Seiten. 13,90 Euro. Verlag: Aracari Verlag.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Feb.2014 | 18:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert