Das schlaue Haus

dpa_148c4c00871f9b69

shz.de von
07. Januar 2015, 01:46 Uhr

Wer wenig Energie verbraucht, der spart Geld und schont die Umwelt. Deshalb ist Energie für viele Leute ein wichtiges Thema. Sie überlegen sich zum Beispiel, welches Auto wenig Benzin verbraucht. Oder auch, wie man in seinem Haus Energie sparen kann. Ein besonders umweltfreundliches Haus steht in der Stadt Stuttgart. An ihm probieren Forscher gerade Verschiedenes aus. Das Haus kann besonders gut Wärme speichern. Es verwandelt Sonnenstrahlen in Strom und speichert ihn in Batterien.

Außerdem ist ein Computer mit der Heizung und anderen Geräten im Haus verbunden. Dieser passt zum Beispiel auf, ob die Fenster geschlossen sind oder ob der Herd auch ausgeschaltet ist. Das Haus erzeugt sogar mehr Energie, als es selbst braucht, sagen die Forscher. Sie hoffen deshalb, das es von solchen Häusern bald viel mehr geben wird. Aber erst einmal müssen sie noch mehr dazu erforschen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen