Buchtipp : Das Hotel Whippet dreht durch

dpa_1486d60055c23b6b

shz.de von
19. November 2013, 00:36 Uhr

Leo wohnt mit seinem Vater in einem Hotel. Nicht in den Zimmern, die vermietet werden – sondern unten im Keller. Es ist die Hausmeister-Wohnung. Denn sein Vater arbeitet als Hausmeister in dem Hotel in New York.

Das Hotel ist ziemlich seltsam. Hier passieren merkwürdige Dinge. Seit einiger Zeit ist der Hotelbesitzer verschwunden. Jetzt scheint das ganze Hotel durchzudrehen. Die Aufträge fliegen Leos Vater um die Ohren. Eigentlich werden sie vom Hotelbesitzer vergeben. Jetzt hat Frau Sparks den Job übernommen, die bösartige Hotelmanagerin. Manche Dinge in dem Hotel sind so schräg, dass sie eigentlich gar nicht wahr sein können – der Doppelhelix-Aufzug, mit dem Leo durch das Hotel saust, zum Beispiel. Das macht das Hörbuch „Strengstens verboten!“ so spannend.

Die Geschichte wird sehr fantasievoll erzählt – für Jungs und Mädchen. Leo hat die Aufgabe, das Hotel zu retten. Doch das ist gar nicht so einfach. Wie gut, dass er einen Freund findet.

Patrick Carman, „Strengstens verboten!“. Ab 10 Jahren. Hörbuch auf 4 CDs. 24,95 Euro. Verlag: Igel Records.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen