zur Navigation springen

Bundesliga : Coole Sache: Torhüter schießt ein Tor!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

„Dass er den so cool reinhämmert, großes Kompliment“, lobte ein Chef von Marwin Hitz. Der Torwart des FC Augsburg schoss selbst ein Tor.

Einfach den Fußball ins Tor des Gegners hämmern. Das kennt man von Torjägern wie Arjen Robben – aber von einem Torwart? Das ist etwas Besonderes. Die coole Nummer gelang am Samstag dem Torwart des FC Augsburg im Spiel gegen Bayer Leverkusen. Sein Name ist Marwin Hitz. In der Nachspielzeit war Marwin Hitz aus seinem Tor heraus gelaufen.

Er wollte sein Team, das 1:2 zurück lag, in den letzten Momenten unterstützen. Deshalb rannte der 27-Jährige vor dem Tor der Leverkusener herum. Dabei kam er an den Ball - und zack, donnerte er ihn ins Tor. Erst zwei anderen Torhütern gelang das in der Bundesliga aus einem Spiel heraus: Jens Lehmann und Frank Rost.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Feb.2015 | 18:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen