Clara und die Schmetterlinge

Der Golf Perlmuttfalter landet auf Claras Kopf.  Foto: Lorenzen
Der Golf Perlmuttfalter landet auf Claras Kopf. Foto: Lorenzen

Eine lebendige Ausstellung im Botanischen Garten der Kieler Uni.

shz.de von
03. August 2013, 05:59 Uhr

Kiel | Ich war im Botanischen Garten in Kiel. Da kann man in ein Gewächshaus gehen und alles ist voller Schmetterlinge. Es ist dort sehr warm, weil die Schmetterlinge sonst nicht überleben können. Denn in freier Wildbahn leben diese Schmetterlinge in warmen Gegenden. Der Bananenfalter zum Beispiel kommt aus Südamerika, der Oleanderfalter aus Südasien und der König Priamus-Vogelflügler aus Australien. Sie sind also alle aus den Tropen (oder vom Rand der Tropengebiete) und da ist es sehr heiß und schwül.

Wusstest du, dass der Lebenszyklus eines Schmetterlings vier Phasen hat? Zuerst ist er ein Ei. Daraus schlüpft eine Raupe. Sie wird zur Puppe. Daraus schlüpft dann der Schmetterling. Und er legt wieder Eier.

Mir hat der Ausflug sehr gut gefallen, weil die Schmetterlinge auch eine Flugpause auf meinem Kopf gemacht haben und nicht nur auf den wunderschönen Blumen, die da waren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen