Leute : Cindy an der Kasse

In dieser Woche sitzen manchmal auch Promis an der Kasse. Die Komikerin Cindy aus Marzahn kassiert zum Beispiel in einem Supermarkt in Berlin im Rahmen der Spendenaktion „Woche des Aufrundens“.
Foto:
In dieser Woche sitzen manchmal auch Promis an der Kasse. Die Komikerin Cindy aus Marzahn kassiert zum Beispiel in einem Supermarkt in Berlin im Rahmen der Spendenaktion „Woche des Aufrundens“.

shz.de von
01. Juni 2015, 17:45 Uhr

Ein Teil nach dem anderen läuft über das Fließband. Alles muss möglichst schnell gehen. Sonst wird die Schlange zu lang.

Kassierer im Supermarkt dürfen nicht rumtrödeln. In dieser Woche bekommen das auch einige Promis zu spüren. Sie machen bei einer besonderen Spenden-Aktion mit.

Dafür machen die Stars für kurze Zeit die Arbeit der Kassierer. In der Stadt Berlin saß am Montag zum Beispiel die Komikerin Cindy an der Kasse. Dabei hatte sie wie immer einen pinken Trainingsanzug an.„Ich bewundere die Leute, die das hier jeden Tag machen“, sagte sie.„Ich würde hier wahnsinnig werden den ganzen Tag.“ Bei der Aktion können übrigens nicht nur Promis mitmachen. Auch die Kunden im Supermarkt sind gefragt. Sie können etwas Geld spenden, um armen Kindern zu helfen. Wenn der Einkauf zum Beispiel 4,91 Euro kostet, können die Kunden 5,00 Euro zahlen. Das nennt man aufrunden.

Wenn viele Leute mitmachen, kommt also jede Menge Geld zusammen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen