Sport : Bundesliga: Die Kicker trainieren wieder

Der Hamburger SV muss im Trainingslager Gas geben, damit er in der zweiten Saisonhälfte vom Tabellenende wegkommt.
1 von 2
Der Hamburger SV muss im Trainingslager Gas geben, damit er in der zweiten Saisonhälfte vom Tabellenende wegkommt.

shz.de von
02. Januar 2018, 21:15 Uhr

Sehr viel Zeit zum Ausspannen hatten die Fußballer nicht. Die zweite Hälfte der Fußball-Bundesliga beginnt schon in knapp zwei Wochen. Die Pause zwischen den Hälften war diesmal etwas kürzer. Denn im Sommer steht die Weltmeisterschaft auf dem Plan.

Darum trainieren fast alle Bundesliga-Spieler bereits wieder in ihren Vereinen. Schließlich sollen sie topfit sein, wenn es ernst wird. Und die Spieler, die in der Winterpause den Klub gewechselt haben, lernen nun ihre neuen Kollegen kennen.

Einige Mannschaften sind in südlich gelegene Länder gereist. Sie wollen dort bei schönerem Wetter trainieren. Der FC Bayern flog in den Wüstenstaat Katar am persischen Golf. Die Spieler des Hamburger SV sind am Neujahrstag nach Spanien geflogen. Dort haben sie ihr Trainingslager ganz im Süden des Landes in Jerez de la Frontera. Der HSV muss jetzt Gas geben, denn momentan stehen die Hamburger auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Aber nicht nur die Kicker der ersten Bundesliga reisen weit fürs Training. Auch die erfolgreichen Zweitligisten von Holstein Kiel fliegen nächste Woche nach Spanien. In La Manga an der Mittelmeer-Küste, liegt ihr Vorbereitungscamp. Zehn Tage trainieren sie dort, um topfit zu sein, wenn sie am 23. Januar ihr nächstes Spiel gegen den 1. FC Union Berlin haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen