Musik : Bruno Mars am Schlagzeug

Bruno Mars kann nicht nur singen.
Bruno Mars kann nicht nur singen.

Bei einem riesigen Sportspektakel zeigte der Sänger, was er drauf hat.

shz.de von
03. Februar 2014, 18:51 Uhr

Am Anfang war alles dunkel. Nur das Stadion funkelte. Plötzlich saß Popstar Bruno Mars auf der Bühne – und zwar allein am Schlagzeug. Dann kam die Band dazu. Und Bruno Mars in seinem goldenen Jackett legte so richtig los. Sein Auftritt am Sonntagabend war Teil einer großen Show in den USA. Eigentlich ging es bei diesem Spektakel um American Football. Das Endspiel der amerikanischen Liga heißt Super Bowl. Es gewannen die Seattle Seahawks. Die Gegner, die Denver Broncos, hatten keine Chance. Viele Millionen Menschen auf der ganzen Welt schalteten für das Endspiel den Fernseher ein.

Neben dem Sport spielte wie immer auch das Drumherum eine wichtige Rolle. Nicht nur Bruno Mars, auch andere Musiker traten im Laufe des Abends auf. Außerdem saßen viele berühmte Leute im Publikum.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert