Basteltipp : Blumiger Löwenkopf auf Pappe

Eine Sonnenblume gibt nicht nur Kerne ab. Mit etwas Kreativität kann aus ihr auch ein Löwe entstehen. .
1 von 3
Eine Sonnenblume gibt nicht nur Kerne ab. Mit etwas Kreativität kann aus ihr auch ein Löwe entstehen. .

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: die Natur hat immer Bastel-Materialien am Start. Hier siehst du ein Beispiel, was man aus einer Sonnenblume machen kann.

shz.de von
01. August 2015, 05:19 Uhr

Piet und Paula haben Sommerferien. Diesmal haben sie sich etwas überlegt: Sie führen ein Ferientagebuch!

In das Tagebuch schreiben sie auf, was sie so gemacht haben, was sie gefunden haben oder wen sie kennengelernt haben.

Heute haben sie einen Basteltipp für euch aus dem „Großen Naturbastelbuch“ von Sabine Lohf vorbereitet: den Sonnenblumen-Löwen!

Bastelanleitung:

1. Male einen Umriss des Löwenkörpers und zwei Beine auf ein Stück Pappe. Schneide alles mit einem Cutter aus.

2. Male nun die Teile mit gelber Farbe an und lass sie trocknen.

3. Klebe die Beine von hinten schräg an den Körper. Guck dir dafür den fertigen Löwen an.

4. Die Blüte sieht schon von allein aus wie ein Löwenkopf mit gelber Mähne. Klebe noch Augen, Nase und Mund aus Papier auf.

5. Klebe den Blütenkopf auf den Pappkörper.

6. Der Schwanz besteht aus einem Stück Bindfaden und einem einzelnen Blütenblatt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen