Natur : Bei dir piept es wohl

Wenige Tage alte Graugans-Küken picken Gras am 03.05.2015 auf einer Wiese bei St. Peter-Ording
Wenige Tage alte Graugans-Küken picken Gras am 03.05.2015 auf einer Wiese bei St. Peter-Ording

Kleine Graugänse auf St.Peter-Ording

shz.de von
10. Mai 2015, 15:55 Uhr

Piep, piep, piep. Das ist an Seen und Teichen gerade im Norden Deutschlands häufiger zu hören. Dort ziehen Tausende Graugänse jetzt ihren Nachwuchs auf. Die Küken sind gelb und braun, flauschig und schnattern noch nicht so laut wie die erwachsenen Vögel.

Graugänse bauen ihre Nester auf kleinen Inseln im Wasser oder im Röhricht. Sind die Jungen geschlüpft, kümmern sich Mama-Gans und Papa-Gans um die Kleinen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen