zur Navigation springen

Sport : Basketball-Star trifft und scheidet aus

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der deutsche Basketballer ist ein sehr erfolgreicher Sportler in Amerika. Jetzt musste seine Mannschaft aber eine Niederlage einstecken.

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2016 | 05:08 Uhr

Er warf wieder jede Menge Körbe und war der beste Werfer seiner Mannschaft. Trotzdem reichte es für Basketball-Star Dirk Nowitzki (Foto) nicht. Mit seinem Team schied der Deutsche aus der Entscheidungs-Runde um die Meisterschaft aus: den Playoffs in der nordamerikanischen Profiliga NBA (gesprochen: än bi äi). Dirk Nowitzki spielt dort für die Dallas Mavericks. Die hatten es mit Gegner Oklahoma City Thunder zu tun.

Die Teams spielten mehrere Partien gegeneinander. Am Ende stand es nach fünf Spielen 4:1 für Oklahoma. Vier Siege reichen, um weiterzukommen. Dirk Nowitzki sagte nach dem Spiel: „Wir haben alles gegeben, was wir konnten.“ Doch Oklahoma sei einfach besser gewesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen