Sport : Auswärtstore zählen mehr

shz.de von
29. April 2014, 01:04 Uhr

In der Champions League stehen sich heute im Halbfinale der FC Bayern München und Real Madrid gegenüber– im Rückspiel. Im Hinspiel verloren die Bayern in Madrid mit 0:1. Heute entscheidet sich, wer ins Finale einzieht. Und wenn die Bayern nun im eigenen Stadion mit 2:1 gewinnen? Dann haben beide Teams im Hinspiel und Rückspiel zusammengerechnet gleich viele Tore erzielt, nämlich zwei. Trotzdem käme Real Madrid ins Finale. Denn in der Champions League gibt es bei manchen Spielen eine besondere Regel: Tore bei einem Auswärts-Spiel sind mehr wert als Tore, die im eigenen Stadion geschossen werden. Das heißt: Haben beide Teams nach zwei Spielen gleich viele Treffer erzielt, gewinnt die Mannschaft, die mehr Auswärts-Tore gemacht hat. Also muss Bayerns Torhüter heute besonders gut aufpassen!

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert