zur Navigation springen

Sport : Außenseiter im Halbfinale

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Arminia Bielefeld spielt in der dritten Liga – und im DFB-Pokal gegen die Fußball-Stars.

Vier Mannschaften sind noch übrig im DFB-Pokalturnier, eine besser als die andere. Da ist zum Beispiel der deutsche Meister FC Bayern München. Auch der Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga ist dabei: VfL Wolfsburg. Borussia Dortmund darf natürlich auch nicht fehlen.

Die vierte Mannschaft kommt einem nicht so bekannt vor. Es ist Arminia Bielefeld. Der Verein spielt nicht in der Bundesliga, sondern in der dritten Liga. Trotzdem steht  die Arminia im Halbfinale des DFB-Pokals, einem Wettbewerb für Fußball-Vereine aus Deutschland. Arminia Bielefeld hat im Laufe des Turniers schon gegen mehrere Bundesligisten gewonnen. Am Mittwochabend setzte sich der Außenseiter im Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach durch.

Ende April steht die nächste Runde auf dem Programm. Im Halbfinale trifft Bielefeld auf den VfL Wolfsburg. Außerdem spielen der FC Bayern und Borussia Dortmund gegeneinander. Die beiden Sieger kämpfen im Finale um den DFB-Pokal.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Apr.2015 | 01:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen