zur Navigation springen

Filmtipp : Auf zum großen Seifenkistenrennen!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Wegen eines Missgeschicks will Socke beim großen Rennen durch den Wald Geld gewinnen, um neue Wintervorräte für die Waldtiere zu kaufen. Doch die Konkurrenz ist groß...

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2015 | 05:08 Uhr

Der kleine Rabe Socke redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Ständig hat er das letzte Wort – und auf alle Fragen eine Antwort. Er tut, was er will und es gibt nichts Schöneres für ihn, als mit seiner Seifenkiste durch den Wald zu brausen. Als ihm durch ein Missgeschick die gesamten Wintervorräte der Waldtiere in den Fluss purzeln, muss ganz dringend Nachschub her, bevor Frau Dachs etwas merkt. Denn es wird Herbst und alle Waldtiere benötigen die Vorräte für den Winter.

Da muss Socke doch am großen Wagenrennen teilnehmen! Denn dem Sieger winken 100 Goldtaler.

Als er dann aber seine Konkurrenten sieht, wird dem selbsternannten zweifachen Waldmeister mulmig zumute. Allen voran sind da die Weltmeister aus Peru: die Rennfahrer-Familie de los Rayos. Und der rasende Rinaldo macht Socke und seinen Freunden Eddi-Bär und Bibermädchen Fritzi das Rennen auch ganz schön schwer. Nach Sockes Motto „Wer bremst, verliert!“ muss es doch aber zu schaffen sein, den Weltmeister zu besiegen und die Waldtiere vor einem Winter ohne Essen zu bewahren…

Der kleine, freche Rabe mit der rot-weiß geringelten Socke ist nicht nur vorlaut, sondern trägt sein Herz auch auf dem rechten Fleck. Das stellt er in dem Animations-Abenteuer „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“, das am Donnerstag, 20. August im Kino startet, unter Beweis. Denn: Manchmal haben große Weltmeister gar keine Lust, Rennen zu fahren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen