zur Navigation springen

Mitmachen : Auf Expedition mit der Kinder-Uni

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die Kinder-Uni auf Föhr ist genau das Richtige gegen Langeweile in den Sommerferien. Vom 26. Juni bis 6. September könnt ihr dort viele verschiedene Sachen erleben. Es werden Workshops, Führungen, Vorlesungen und spannende Expeditionen angeboten. An insgesamt 125 Veranstaltungen, für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren, kann man teilnehmen. Die Auswahl ist groß. Es werden Wattwanderungen, mit verschiedene Themen angeboten. Es gibt sogar welche, die von Kindern geführt werden. An Bastelnachmittagen wird gezeigt, wie man die schönsten Dinge aus Naturmaterialien zaubern kann. Wie stellt man Farbe aus Früchten und Gemüse her? Was kann man mit Muscheln und Treibholz schönes basteln? Wie stellt man selber Brausepulver her?

Wenn man es etwas ruhiger angehen will, indem man zum Beispiel die frisische Sprache erlernen möchte, ist dies in einem Friesischkurs möglich. Das Friesenmuseum bietet auch viel Spaß. Dort finden viele Veranstaltungen über die Geschichte Föhrs statt.

Wenn man wissen will, wie ein Alltag auf Föhr aussehen kann, zeigen dies verschiede Betriebe, die man sich mit einer Führung anschauen kann. Die Feuerwehr, das Krankenhaus, der Radiosender Friisk Funk und weitere Betriebe laden ein.

Eine Anmeldung für die verschiedenen Veranstaltungen ist meistens nicht nötig. Bei den Veranstaltungen, wo eine Anmeldung nötig ist, sollte man sich beeilen, denn die Karten sind sehr beliebt.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2017 | 01:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen