Sport : Auf dem Weg nach Russland

Die Weltmeisterschaft kann kommmen: Mesut Özil trainiert hart und ist super in Form.
Die Weltmeisterschaft kann kommmen: Mesut Özil trainiert hart und ist super in Form.

Die deutsche Fußball-Mannschaft hat gute Chancen, bei der kommenden Weltmeisterschaft dabei zu sein.

shz.de von
13. Oktober 2016, 03:58 Uhr

Die Jungs können sich freuen. Denn das deutsche Team holte am Dienstag den dritten Sieg im dritten Quali-Spiel. In den Quali-Spielen geht es darum, wer schließlich bei der WM in zwei Jahren dabei sein darf.

Das nächste Spiel hat Deutschland schon Mitte November. Bis dahin gehen die Spieler wieder für ihre Vereine auf den Platz. Auch Bundestrainer Joachim Löw hat genug zu tun. „Ich werde einige Spiele im Ausland sehen, nach England zum FC Arsenal gehen“, sagt Löw. Für den FC Arsenal in der Stadt London spielt zum Beispiel der deutsche Fußballer Mesut Özil.

Im kommenden Monat November bereitet sich die Mannschaft vor. Der Trainer Joachim Löw will sich Sportanlagen in Russland anschauen. Denn dort startet in zwei Jahren die nächste Meisterschaft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen