zur Navigation springen

Forschung : Alte Dino-Knochen werden gesäubert

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Vorsichtig pinselt der Mann an einem braunen Klotz herum. Es ist der Knochen eines Dinosauriers, eines Triceratops. Dieser Dino hatte drei Hörner – ein Horn auf der Nase und zwei über den Augen. Triceratops bedeutet Dreihorngesicht. Der Dino lebte vor sehr langer Zeit. Diese Knochen sollen rund 66 Millionen Jahre alt sein. Sie liegen nun in einem Museum in den Niederlanden. Einige Experten des Museums gruben die Knochen im Land USA aus. Nun reinigen die Mitarbeiter die wertvollen Fundstücke mit viel Aufwand. Irgendwann wollen sie daraus wieder ein komplettes Dino-Skelett zusammenbauen. Doch das kann eine Weile dauern...

zur Startseite

von
erstellt am 10.Dez.2015 | 18:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen