zur Navigation springen

Buchtipp : Allein unter Schweinebacken

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2017 | 01:54 Uhr

Seit zwei Wochen besucht Max Crumbly die Schule. Er ist aber kein Erstklässler, sondern geht bereits in die siebte Klasse. Wie das sein kann? Wegen seines Asthmas und seiner Panik-Attacken wurde Max bisher zu Hause unterrichtet. Ausgestattet mit einem neuen Medikament kann der Junge jetzt aber endlich ganz normal zur Schule gehen.

Zuerst freut Max sich auf die Schule. Doch dann ist er entsetzt. Er stellt nämlich fest, dass dieser Ort zum Fürchten ist. Um hier ein gutes Leben zu haben, muss man cool sein und darf sich nie blamieren. Max jedoch ist nicht sehr cool, was schon bei seinen Klamotten anfängt. Außerdem hat er das Talent, immer wieder in peinliche Situationen zu geraten.

Der in Tagebuchform geschriebene Comic-Roman stammt von Rachel Renée Russell. Ihre beiden Töchter haben für das Buch viele Einfälle beigesteuert.

Rachel Renée Russell, „Allein unter Schweinebacken“. Ab 11 Jahren. 320 Seiten. 14 Euro. Verlag: Egmont Schneiderbuch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen