zur Navigation springen

Musical-Theater : Aladdins Kostüme

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Morgen hat in Hamburg ein neues Musical Premiere.

shz.de von
erstellt am 04.Dez.2015 | 17:54 Uhr

Sie nähen Knöpfe an und verzieren Jacken mit Perlen oder Glitzer: Bei diesen Kostüm-Schneidern ist gerade viel zu tun.

Sie arbeiten in einer Werkstatt in Hamburg. Dort wird morgen ein neues Musical zum ersten Mal aufgeführt. Ein Musical ist ein Stück, in dem getanzt, gespielt und gesungen wird. Das Musical heißt „Aladdin“ und erzählt die berühmte Geschichte über einen Jungen mit einer Wunderlampe. Sie stammt aus den Märchen aus „1001 Nacht“. Für das Stück werden jede Menge Kostüme gebraucht: Pluderhosen, glitzernde Jacken und bunte Hüte.

Die Schauspieler proben seit etwa zwei Wochen in den Kostümen, erzählt eine Expertin. „Bei diesen Proben merkt man erst, ob etwas nicht richtig passt oder nicht gut aussieht.“ Während einer Aufführung passiert es außerdem hin und wieder, dass ein Knopf abspringt oder Glitzer erneuert werden muss. Dann müssen die Kostüm-Schneider ran. Die Expertin erzählt: „Da gibt es eigentlich immer etwas zu tun.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen