Politik : Ärger unter Freunden: Angela Merkel ist sauer

Angela Merkel telefoniert viel – oft mit anderen wichtigen Leuten. Doch möglicherweise bleiben diese Gespräche nicht immer geheim.
Foto:
1 von 2
Angela Merkel telefoniert viel – oft mit anderen wichtigen Leuten. Doch möglicherweise bleiben diese Gespräche nicht immer geheim.

Die Bundeskanzlerin soll abgehört worden sein – von den USA.

shz.de von
25. Oktober 2013, 00:31 Uhr

Auf seine Freunde muss man sich verlassen können. Das ist in der Schule so, aber auch bei Erwachsenen. Sogar unter Ländern gibt es Verbündete, die sich gegenseitig vertrauen. Deutschland zum Beispiel ist schon lange mit den USA befreundet. Das heißt: Die wichtigen Politiker der Länder besuchen sich ab und zu. Sie sprechen regelmäßig miteinander und helfen sich gegenseitig.

Momentan gibt es jedoch Ärger zwischen Deutschland und den USA. Der Grund: Ein Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel soll ausspioniert worden sein – und zwar vom amerikanischen Geheimdienst. Eigentlich überwachen Geheimdienste eher verdächtige Leute. Aber die Bundeskanzlerin? „Wenn das zutrifft, was wir da hören, wäre das wirklich schlimm“, sagte ein wichtiger Politiker aus Deutschland. Auch Angela Merkel fände das natürlich total blöd. Deshalb hat sie den wichtigsten Politiker der USA angerufen: Präsident Barack Obama.

Sie will von ihm wissen, ob die Vorwürfe stimmen. Das Thema ist übrigens nicht ganz neu. Schon seit einiger Zeit wird viel darüber geredet, dass die USA Deutschland und andere Länder ausspioniert haben sollen. Die Amerikaner sagten so was wie: Alles halb so wild, wir überwachen keine Telefonate der Kanzlerin! Ob man ihnen diesmal auch vertrauen kann?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen