zur Navigation springen

Acht Träume und ein versteckter Schatz

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2013 | 00:34 Uhr

Überallhin scheint der große schwarze Hund Max zu verfolgen. Tagsüber und sogar in seinen Träumen. Eigentlich wollte Max nur für ein Referat über eine Kleinstadt im Spessart sich in der Schlossbibliothek ein Buch suchen. Aber dann hatte er sich für ein anderes Buch entschieden, in dem es um einen Jahrhunderte alten Kriminalfall geht.

Seitdem träumt der Junge von dem Mädchen, das 1649 entführt wurde. Plötzlich wird jedoch seine neue Freundin Fritzi in seine Träume hinein gezogen und es gibt nur eine Möglichkeit, zu verhindern, dass ihr etwas zustößt...

In diesem Buch erfährt man viel über den bayerischen Spessart und auch, wie die Welt vor über 350 Jahren war. Ein Buch für alle, die an Fantasy und Krimis interessiert sind.

Claudia Frieser, „Der gefährliche Traum“. Ab Jahren. Seiten. 12,95 Euro. Verlag: Dressler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen