Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 8. Juni

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Juni 2018:

shz.de von
07. Juni 2018, 23:55 Uhr

23. Kalenderwoche, 159. Tag des Jahres

Noch 206 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Engelbert, Helga

HISTORISCHE DATEN

2017 - Bei der Unterhauswahl in Großbritannien verlieren die regierenden Konservativen ihre absolute Mehrheit. Theresa May bildet am 29. Juni eine Minderheitsregierung.

2003 - Nach zweitägigen Gefechten schlägt die Armee in Mauretanien einen Putschversuch aufständischer Militärs blutig nieder.

2001 - Altkanzler Helmut Kohl erfüllt in der CDU-Spendenaffäre seine Verpflichtungen zur Einstellung des Ermittlungsverfahrens. Das Bonner Landgericht und die Mukoviszidose-Stiftung bestätigen Zahlungseingänge von jeweils 150 000 Mark.

1998 - In Bonn trifft der russische Präsident Boris Jelzin zu den ersten deutsch-russischen Regierungskonsultationen ein.

1993 - Österreichs Bundeskanzler Franz Vranitzky (SPÖ) reist als erster Regierungschef seines Landes zu einem offiziellen Besuch nach Israel.

1983 - Dem Mitglied der Jenaer Friedensbewegung Roland Jahn wird die DDR-Staatsbürgerschaft aberkannt. Er wird in die Bundesrepublik abgeschoben.

1969 - In Köln wird der Verband Deutscher Schriftsteller (VS) als Nachfolgeorganisation der Bundesvereinigung Deutscher Schriftsteller gegründet.

1928 - Die nationalrevolutionären Kuomintang-Truppen unter General Tschiang Kai-schek besetzen Peking.

793 - Wikinger plündern das Kloster der Mönche auf der Insel Lindisfarne vor der Küste Ostenglands. Es ist der erste historisch überlieferte Wikingerüberfall.

GEBURTSTAGE

1988 - Lisa Brennauer (30), deutsche Radsportlerin, mehrfache Weltmeisterin

1983 - Nino Haratischwili (35), deutsch-georgische Schriftstellerin («Das achte Leben»), Dramatikerin und Theaterregisseurin

1948 - Jürgen von der Lippe (70), deutscher Fernsehmoderator («Geld oder Liebe», «Was liest Du?»)

1928 - Gustavo Gutiérrez (90), peruanischer Theologe, Mitbegründer der «Befreiungstheologie» in Lateinamerika

1918 - Gunther Philipp, österreichischer Schauspieler («Die Abenteuer des Grafen Bobby»), gest. 2003

TODESTAGE

1998 - Maria Reiche, deutsche Geografin und Forscherin, vermaß und kartografierte die über 1000 Jahre alten «Nazca-Linien» in Peru, geb. 1903

1768 - Johann Joachim Winckelmann, deutscher Archäologe und Kunstgelehrter («Geschichte der Kunst des Alterthums»), fiel nach offizieller Darstellung einem Raubmord zum Opfer, geb. 1717

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert