Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 3. Januar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Januar 2018:

shz.de von
02. Januar 2018, 23:55 Uhr

1. Kalenderwoche

3. Tag des Jahres

Noch 362 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Adela, Genovefa, Irmina, Odilo

HISTORISCHE DATEN

2013 - Die US-Wettbewerbsbehörde FTC stellt ein viel beachtetes Kartellverfahren gegen den Internetkonzern Google ein. Dabei ging es auch um die Bevorzugung eigener Dienste bei der Internetsuche.

2011 - Nach mehr als 50 Jahren Wehrpflicht werden zum letzten Mal junge Männer auch gegen ihren Willen zur Bundeswehr eingezogen. Rund 12.000 Wehrpflichtige treten ihren Dienst an.

2003 - Das Sturmtief «Calvann» tobt über der mittleren und südlichen Hälfte Deutschlands. Sechs Menschen sterben. Schaden: bis zu 20 Millionen Euro.

1993 - Jürgen Möllemann tritt wegen der so genannten «Briefbogen-Affäre» von seinen Ämtern als Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler zurück.

1993 - Die Präsidenten Russlands und der USA, Boris Jelzin und George Bush, unterzeichnen in Moskau den START-II-Vertrag, der die Abrüstung von Atomsprengköpfen vorsieht.

1983 - Anstatt - wie jedes Jahr - den «Mann des Jahres» zu küren, würdigt das amerikanische Magazin «Time» den Computer als «Maschine des Jahres» 1982.

1948 - Im Saarland wird der französische Franc als Währung eingeführt.

1868 - Nach 700-jähriger Herrschaft der kaiserlichen Feldherren, der Shogune, übernimmt in Japan Kaiser Mutsuhito die Macht.

1956 - Der Deutsche Fernsehfunk (DFF) der DDR beginnt seinen regulären Sendebetrieb.

GEBURTSTAGE

1971 - Tarek Al-Wazir (47), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), Stellvertretender hessischer Ministerpräsident und Wirtschaftsminister seit 2014

1969 - Michael Schumacher (49), deutscher Formel-1-Rennfahrer, siebenmaliger Formel-1-Weltmeister 1994, 1995, 2000-2004

1960 - Daniela Schadt (58), deutsche Journalistin, Lebensgefährtin von Alt-Bundespräsident Joachim Gauck

1948 - Uwe Saeger (70), deutscher Schriftsteller, Ingeborg-Bachmann-Preis 1987 für die Novelle «Aus einem Herbst jagdbaren Wildes»

1926 - W. Michael Blumenthal (92), amerikanischer Politiker und Ökonom, US-Finanzminister 1977-79, Gründungsdirektor des Jüdischen Museums in Berlin 1997-2014

TODESTAGE

2008 - Werner Dollinger, deutscher Politiker (CSU), Bundesschatzminister 1962-1966, Bundespostminister 1966-1969, Bundesverkehrsminister 1982-1987, geb. 1918

1988 - Rose Ausländer, deutsch- und englischsprachige Lyrikerin (Gedichtband «Der Regenbogen»), geb. 1901

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert