Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 27. Januar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Foto:
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Januar 2018:

shz.de von
26. Januar 2018, 23:55 Uhr

4. Kalenderwoche

27. Tag des Jahres

Noch 338 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Angela, Enrique, Julian

HISTORISCHE DATEN

2017 - US-Präsident Donald Trump erlässt einen Einreisestopp für Menschen aus sieben muslimischen Ländern. Bundesrichter stoppen das Dekret im Februar. Auch spätere Erlasse sind umstritten.

2013 - In der Diskothek «Kiss» in Santa Maria im Süden Brasiliens bricht ein Feuer aus. 241 Menschen kommen ums Leben.

2003 - Der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Bundesregierung unterzeichnen erstmals einen Staatsvertrag, der dem Zentralrat für seine Arbeit drei Millionen Euro im Jahr zusichert.

1998 - Die Deutsche Bischofskonferenz beschließt, ab 1999 in den kirchlichen Schwangerenberatungsstellen keine Beratungsscheine mehr auszugeben.

1993 - Berlin übergibt seine offizielle Bewerbung für die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele im Jahre 2000.

1991 - Boris Becker gewinnt die Australian Open in Melbourne und steht damit als erster Deutscher auf Platz 1 der Weltrangliste im Herren-Tennis.

1973 - Südvietnam und die USA unterzeichnen in Paris ein Waffenstillstandsabkommen mit Nordvietnam.

1945 - Sowjetische Truppen befreien das deutsche Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz in Polen.

1923 - Die NSDAP veranstaltet in München ihren ersten «Reichsparteitag».

GEBURTSTAGE

1975 - Benjamin von Stuckrad-Barre (43), deutscher Schriftsteller («Soloalbum»)

1950 - Ulrich Deppendorf (68), deutscher Fernsehjournalist («Bericht aus Berlin»)

1936 - Wolfgang Böhmer (82), deutscher Politiker und Arzt (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt 2002-2011 1933 - Mohamed Al Fayed (85), ägyptischer Unternehmer, Besitzer des Londoner Kaufhauses Harrods, Vater von Dodi Al Fayed, der mit Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam

1928 - Hans Modrow (90), deutscher Politiker (Linke), Ministerpräsident der DDR 1989-1990

TODESTAGE

2008 - Botho Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, deutscher Politiker und Arzt (CDU), Präsident des Deutschen Roten Kreuzes DRK 1982-1994, geb. 1927

1983 - Louis de Funès, französischer Filmschauspieler («Der Gendarm von St. Tropez»), geb. 1914

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert