Was geschah am ... : Kalenderblatt 2018: 24. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. Mai 2018:

shz.de von
23. Mai 2018, 23:55 Uhr

21. Kalenderwoche, 144. Tag des Jahres

Noch 221 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Dagmar, Esther, Franz

HISTORISCHE DATEN

2017 - Zum 500. Jahrestag von Martin Luthers Thesen kommen in Berlin und Wittenberg Zehntausende Protestanten zum 36. Evangelischen Kirchentag zusammen.

2015 - Der Nationalkonservative Andrzej Duda gewinnt die zweite Runde der polnischen Präsidentenwahl mit 51,5 Prozent.

2008 - Die Deutsche Telekom wird durch eine Spitzel-Affäre in ihren Grundfesten erschüttert. Der Bonner Konzern räumt ein, dass das Unternehmen über mindestens ein Jahr Telefonkontakte von Managern und Aufsichtsräten zu Journalisten ausgespäht hat.

1998 - Die Auswahl des Deutschen Tennisbundes (DTB) gewinnt in Düsseldorf zum dritten Mal den World-Team-Cup.

1993 - Eritrea, das 30 Jahre lang gegen seine Zugehörigkeit zu Äthiopien kämpfte, wird offiziell unabhängig.

1949 - Mit In-Kraft-Treten des Grundgesetzes wird in Westdeutschland die Todesstrafe als Höchststrafe abgeschafft.

1943 - Admiral Karl Dönitz, Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine, verfügt nach hohen U-Boot-Verlusten den Abbruch der Geleitzugschlacht im Nordatlantik.

1918 - In Budapest wird Béla Bartóks Oper «Herzog Blaubarts Burg» uraufgeführt.

1844 - Der amerikanische Maler und Erfinder Samuel Morse übermittelt das erste Telegramm auf einer Versuchsleitung von Washington nach Baltimore (US-Bundesstaat Maryland).

GEBURTSTAGE

1973 - Ruslana (45), ukrainische Sängerin, Siegerin beim Eurovision Song Contest 2004 in Istanbul

1943 - Gerd Gies (75), deutscher Politiker, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt 1990/91

1941 - Bob Dylan (77), amerikanischer Rock- und Folksänger, Nobelpreis für Literatur 2016

1914 - Lilli Palmer, deutsche Schauspielerin («Teufel in Seide») und Schriftstellerin («Umarmen hat seine Zeit»), gest. 1986

1913 - Willi Daume, deutscher Sportfunktionär, Präsident des Deutschen Sportbundes DSB 1950-1970, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees NOK 1961-1992, gest. 1996

TODESTAGE

1848 - Annette Freifrau von Droste-Hülshoff, deutsche Dichterin («Die Judenbuche»), geb. 1797

1543 - Nikolaus Kopernikus, Astronom und Mathematiker, beschrieb das heliozentrische Weltsystem, in dem die Sonne den Mittelpunkt bildet, um den sich die Planeten in kreisförmigen Bahnen bewegen, geb. 1473

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert