Was geschah am... : Kalenderblatt 2018: 23. August

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. August 2018:

shz.de von
22. August 2018, 23:55 Uhr

34. Kalenderwoche

235. Tag des Jahres

Noch 130 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Rosa

HISTORISCHE DATEN

2017 - Aus der Wahl im südwestafrikanischen Angola geht die regierende Partei MPLA des scheidenden Präsidenten Eduardo dos Santos als Sieger hervor. Am 26. September 2017 legt João Lourenço den Amtseid als neuer Staatspräsident ab.

2016 - VW und zwei wichtige Zulieferer beenden ihre beispiellose Machtprobe und arbeiten wieder zusammen. Der Streit hatte bei VW zu einem teilweisen Produktionsstopp und Kurzarbeit für Tausende Mitarbeiter geführt.

2013 - Bei zwei Bombenanschlägen in der libanesischen Stadt Tripoli sterben mindestens 43 Menschen, 500 werden verletzt.

1998 - Der russische Präsident Boris Jelzin entlässt die Regierung Sergej Kirijenko und setzt Viktor Tschernomyrdin als geschäftsführenden Regierungschef ein. Die Vorgänge führen zu einer Staatskrise.

1973 - Im Herren-Tennis wird die Computer-Weltrangliste eingeführt.

1958 - Bei Blohm + Voss in Hamburg läuft das erste Segelschulschiff der Bundesmarine, die Dreimastbark «Gorch Fock», vom Stapel.

1948 - In Amsterdam wird der Weltkirchenrat offiziell gegründet, der Ökumenische Rat der Kirchen.

1914 - Japan erklärt dem Deutschen Reich den Krieg.

476 - Der germanische Heerführer Odoaker wird von seinen Truppen zum König von Italien ausgerufen.

GEBURTSTAGE

1978 - Julian Casablancas (40), amerikanischer Rocksänger, Mitglied der Band The Strokes

1968 - Benjamin Boyce (50), britischer Sänger der Boygroup Caught in the Act 1992-1998

1963 - Park Chan Wook (55), südkoreanischer Regisseur («Durst»)

1943 - Nelson DeMille (75), amerikanischer Schriftsteller («Goldküste», «Mayday»)

1928 - Gerd Natschinski, deutscher Komponist und Dirigent (Filmmusik des DEFA-Kinofilms «Heißer Sommer»), gest. 2015

TODESTAGE

2005 - Brock Peters, amerikanischer Schauspieler («Wer die Nachtigall stört», «Porgy und Bess»), geb. 1927

1926 - Rudolph Valentino, italienisch-amerikanischer Stummfilmstar («Der Scheich»), geb. 1895

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert