Was geschah am... : Kalenderblatt 2018: 10. Juli

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Juli 2018:

shz.de von
09. Juli 2018, 23:55 Uhr

28. Kalenderwoche

191. Tag des Jahres

Noch 174 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Alexander, Knud

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der Irak verkündet die Befreiung der Stadt Mossul von der Terrororganisation IS. Weite Teile der Stadt sind zerstört, etwa 10 000 Menschen sind tot, Hunderttausende geflohen.

2013 - Mit ethischen Grundsätzen für die Vergütung ihrer Manager wollen führende deutsche Banken auf Kritik reagieren. Zum Teil seien zuvor falsche Anreize gesetzt worden.

2003 - Der EU-Konvent beendet seine Arbeit an der geplanten Verfassung. Die blaue Fahne mit gelben Sternen wird zum EU- Symbol erklärt, Beethovens «Ode an die Freude» zur EU-Hymne.

2003 - «Hubble»-Astronomen entdecken den bisher ältesten Planeten in der Milchstraße. «Methusalem» ist fast 13 Milliarden Jahre alt und befindet sich im Sternbild des Skorpions.

1998 - Der Bundesrat billigt erweiterte Befugnisse des Bundesgrenzschutzes. Künftig ist auch in Bahnhöfen, Zügen und Flughäfen die «verdachtsunabhängige Kontrolle» erlaubt.

1993 - Als erster 10 000-Meter-Läufer unterbietet der Kenianer Yobes Ondieki die 27-Minuten-Barriere. Er stellt mit 26:58,38 Minuten in Oslo einen neuen Weltrekord auf.

1973 - In Rom wird der Enkel des amerikanischen Ölmilliardärs Paul Getty entführt. Erst nach fünf Monaten wird ein hohes Lösegeld gezahlt und der inzwischen 17-Jährige kommt frei.

1973 - Nach drei Jahrhunderten britischer Herrschaft wird der Inselstaat Bahamas im Atlantischen Ozean unabhängig.

1953 - In der UdSSR wird überraschend die bereits zwei Wochen zuvor erfolgte Absetzung und Verhaftung des gefürchteten Geheimdienstchefs und Innenministers Lawrenti Berija bekannt. Am 23. Dezember wird Stalins Vertrauter hingerichtet.

1943 - Innerhalb weniger Tage landen 160 000 britische und amerikanische Soldaten im Süden Siziliens («Operation Husky») und starten den Italienfeldzug der Alliierten.

GEBURTSTAGE

1958 - Fiona Shaw (60), irische Schauspielerin (Tante Petunia Dursley in den «Harry Potter»-Filmen)

1953 - Didier Eribon (65), französischer Philosoph und Soziologe («Rückkehr nach Reims»)

1948 - Heinz Fromm (70), deutscher Jurist (SPD), Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz 2000-2012

1948 - Michael Spreng (70), deutscher Journalist (Chefredakteur «Bild am Sonntag» 1989-2000) und Politikberater

1938 - Hans-Peter Hallwachs (80), deutscher Schauspieler («Fabian»)

TODESTAGE

1983 - Wolfgang Lukschy, deutscher Schauspieler («Für eine Handvoll Dollar»), geb. 1905

138 - Kaiser Hadrian, römischer Kaiser (Amtszeit 117-138), gab den «Hadrianswall» in der Provinz Britannien in Auftrag, geb. 76

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert