zur Navigation springen
Deutschland & Welt

18. Oktober 2017 | 22:36 Uhr

Was geschah am ... : Kalenderblatt 2017: 4. Juli

vom

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juli 2017:

shz.de von
erstellt am 03.Jul.2017 | 23:55 Uhr

27. Kalenderwoche, 185. Tag des Jahres

Noch 180 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Berta, Elisabeth, Ulrich

HISTORISCHE DATEN

2016 - Der Chef der rechtspopulistischen britischen Partei Ukip, Nigel Farage, tritt überraschend zurück. Farage war einer der wichtigsten Brexit-Wortführer vor dem EU-Referendum.

2015 - Auf dem Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Essen setzt sich der rechte Flügel durch und wählt Frauke Petry zur neuen Vorsitzenden.

2012 - Bei der Zwangsräumung einer Wohnung in Karlsruhe kommt es zu einem Geiseldrama mit fünf Toten. Der Täter erschießt seine Lebensgefährtin, einen Gerichtsvollzieher, zwei weitere Männer und sich selbst.

2007 - Bundestagsabgeordnete müssen ihre Nebeneinkünfte offenlegen. Das Bundesverfassungsgericht weist die Klagen von neun Parlamentariern gegen die 2005 geschaffenen Transparenzregeln ab.

2002 - Am zukünftigen Berliner Hauptbahnhof wird der S-Bahn-Verkehr aufgenommen. Offiziell eröffnet wird der Bahnhof 2006.

1997 - Die US-Sonde «Pathfinder» landet auf dem Mars und liefert spektakuläre Bilder.

1992 - Die ersten Transportflugzeuge der deutschen Bundesluftwaffe beteiligen sich an der internationalen Luftbrücke für die von Serben belagerte bosnische Hauptstadt Sarajevo.

1987 - Der frühere Gestapo-Chef von Lyon, Klaus Barbie, wird dort wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu lebenslanger Haft verurteilt.

1957 - Der Deutsche Bundestag verabschiedet das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, auch als «Kartellgesetz» bekannt. Es verbietet Absprachen und Bündnisse von Unternehmen der selben Branche.

AUCH DAS NOCH

2016 - dpa meldet: Der Serien-Champion Joey Chestnut hat beim 100. Hotdog-Wettessen im New Yorker Vergnügungspark Coney Island einen neuen Rekord aufgestellt. Der 32-jährige Kalifornier verschlang 70 Würstchenbrote in 10 Minuten und eroberte damit seinen Titel zurück.

GEBURTSTAGE

1949 - Horst Seehofer (68), deutscher Politiker (CSU), bayerischer Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender seit 2008

1937 - Wolf von Lojewski (80), deutscher Fernsehjournalist («heute-journal»)

1937 - Königin Sonja (80), Ehefrau des norwegischen Königs Harald V.

1927 - Gina Lollobrigida (90), italienische Schauspielerin («Der Glöckner von Notre Dame»)

1927 - Neil Simon (90), amerikanischer Bühnenautor («Ein seltsames Paar»), Pulitzer-Preis 1991

TODESTAGE

2011 - Otto von Habsburg, deutsch-österreichischer Politiker und Publizist, ältester Sohn des letzten Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, Mitglied des Europaparlaments 1979-99, geb. 1912

1992 - Astor Piazzolla, argentinischer Musiker und Komponist, widmete sich besonders dem argentinischen Tango, geb. 1921

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert