zur Navigation springen
Deutschland & Welt

15. Dezember 2017 | 04:19 Uhr

Geschichte : Kalenderblatt 2013: 6. Oktober

vom

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Oktober

shz.de von
erstellt am 05.Okt.2013 | 10:35 Uhr

40. Kalenderwoche

279. Tag des Jahres

Noch 86 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Adalbero, Bruno, Isidor, Jakob, Renatus

HISTORISCHE DATEN

2012 - Markus Lanz moderiert zum ersten Mal die ZDF-Show «Wetten, dass..?».

2011 - Der Nobelpreis für Literatur geht 2011 an den schwedischen Lyriker Tomas Tranströmer.

2008 - Der SPD-Politiker Erwin Sellering ist neuer Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern.

2003 - Der Nobelpreis für Medizin wird zu gleichen Teilen dem US-Amerikaner Paul C. Lauterbur und dem Briten Sir Peter Mansfield für die Anwendung der Kernspintomographie beim Menschen zuerkannt.

1997 - Die bis dahin weltweit größte Ringanlage für Synchroton-Strahlen wird in Japan in Betrieb genommen.

1973 - Mit dem Überfall ägyptischer und syrischer Streitkräfte auf Israel beginnt der Jom-Kippur-Krieg.

1683 - Ein Schiff mit 13 deutschen Familien aus dem Raum Krefeld erreicht Nordamerika. Die Emigranten gründen die erste offizielle deutsche Siedlung «Germantown» (heute ein Stadtteil von Philadelphia in Pennsylvania).

1889 - Am Pariser Boulevard de Clichy wird das Tanzlokal «Moulin Rouge» eröffnet.

1187 - Saladin erobert Jerusalem für die Araber zurück.

AUCH DAS NOCH

1986 - dpa meldet: Vierzehn Nonnen haben sich in ihrem Hühnerstall in Daventry in Mittelengland verbarrikadiert, weil Beamte des Gesundheitsamtes den 5000 Hühnern den Hals umdrehen wollten.

GEBURTSTAGE

1973 - Ioan Gruffudd (40), britischer Schauspieler («King Arthur»)

1968 - Dominique Ané (45), französischer Sänger

1933 - Louis Begley (80), amerikanischer Schriftsteller («Schmidt»)

1923 - Yasar Kemal (90), türkischer Schriftsteller («Memed mein Falke»)

1913 - Meret Oppenheim, deutsch-schweizerische Malerin, gest. 1985

TODESTAGE

2008 - Paavo Haavikko, finnischer Schriftsteller («Zweiter Himmel und zweite Erde»), geb. 1931

1953 - Wera Muchina, lettische Bildhauerin («Arbeiter und Kolchosbäuerin»), geb. 1889

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen