zur Navigation springen
Deutschland & Welt

22. Oktober 2017 | 21:46 Uhr

Geschichte : Kalenderblatt 2013: 2. Oktober

vom

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Oktober

shz.de von
erstellt am 01.Okt.2013 | 23:59 Uhr

40. Kalenderwoche

275. Tag des Jahres

Noch 90 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Hermann, Jakob

HISTORISCHE DATEN

2012 - Eine Geisterfahrerin aus Coburg verursacht auf der Autobahn 73 in Oberfranken einen tödlichen Unfall mit fünf Toten.

2003 - Der Nobelpreis für Literatur geht an den südafrikanischen Schriftsteller John Maxwell Coetzee.

1993 - Die letzten georgischen Regierungstruppen verlassen nach mehr als einem Jahr Bürgerkrieg das abtrünnige Abchasien, womit die Abspaltung des Gebiets vorerst besiegelt ist.

1983 - Der katholische Theologe Karl Lehmann wird als Bischof im Bistum Mainz ins Amt eingeführt.

1958 - Guinea proklamiert seine Unabhängigkeit. Ahmed Sékou Touré wird erster Staatspräsident des Landes.

1953 - Das Kabarett «Die Distel» am Bahnhof Friedrichstraße in Ost-Berlin wird eröffnet.

1930 - In Berlin wird das neu erbaute Pergamonmuseum auf der Museumsinsel eröffnet.

1928 - José Maria Escrivá de Balaguer gründet in Madrid den Laien- und Priesterorden Opus Dei (Werk Gottes).

1608 - Jan Lapprey (Hans Lippershey) stellt bei der niederländischen Regierung seine Erfindung des Fernrohrs vor.

AUCH DAS NOCH

1996 - dpa meldet: In Selm (Kreis Unna) war der Bär los. Gleich drei Braunbären waren aus dem Käfig eines Wanderzirkus ausgebüchst.

GEBURTSTAGE

1959 - Alexandra Kazan (54), französische Schauspielerin

1948 - Donna Karan (65), amerikanische Modedesignerin

1943 - Joachim Hermann Luger (70), deutscher Schauspieler («Lindenstraße»)

1933 - Michel Plasson (80), französischer Dirigent

1928 - Oswalt Kolle, deutscher Autor und Publizist («Das Wunder der Liebe»), gest. 2010

TODESTAGE

1973 - Paavo Nurmi, finnischer Leichtathlet, gewann zwischen 1920 und 1928 bei Olympischen Spielen 9 Goldmedaillen und lief bis 1931 24 Weltrekorde, geb. 1897

1853 - Dominique François Jean Arago, französischer Physiker und Astronom, entdeckte 1811 die Drehung der Polarisationsebene des Lichtes durch Bergkristallplatten und später den Rotationsmagnetismus, geb. 1786

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen