zur Navigation springen
Deutschland & Welt

22. August 2017 | 09:41 Uhr

Parteien : Hintergrund: Der weitere Fahrplan

vom

Auf dem Weg zur Bildung einer neuen Bundesregierung stehen die nächsten Etappen an. Wichtige Stationen des Fahrplans:

SONNTAG, 20. OKTOBER: Um 10.00 Uhr trifft sich der Vorstand der SPD in Berlin. Danach kommt um 12.00 Uhr der SPD-Parteikonvent hinter verschlossenen Türen zusammen, um über die empfohlene Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union zu entscheiden.

MONTAG, 21. OKTOBER: Ab 9.00 Uhr treffen sich bei der CDU zunächst das Präsidium, dann der Bundesvorstand. In München hat um 10.00 Uhr auch die CSU eine Vorstandssitzung. Um 16.00 Uhr beginnt in Berlin eine Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion.

DIENSTAG, 22. OKTOBER: Der neu gewählte Bundestag kommt um 11.00 Uhr zur konstituierenden Sitzung zusammen. Um 17.00 Uhr erhalten Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Mitglieder ihres schwarz-gelben Kabinetts die Entlassungsurkunden von Bundespräsident Joachim Gauck. Sie bleiben aber vorerst geschäftsführend im Amt.

MITTWOCH, 23. OKTOBER: Wenn alle Gremien zugestimmt haben, könnten die schwarz-roten Koalitionsverhandlungen beginnen.

DANACH: Über ein mögliches Ergebnis von Koalitionsverhandlungen will die SPD ihre 470 000 Mitglieder entscheiden lassen. Vom 14. bis 16. November trifft sich die SPD zum Bundesparteitag in Leipzig.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2013 | 11:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen