Preise steigen um 2,8 Prozent Trinkwasser in Hamburg wird teurer – und das Umland bezahlt mit

Von Markus Lorenz | 08.11.2022, 13:47 Uhr

Kunden müssen auch für das tägliche Nass tiefer in die Tasche greifen. Der Aufschlag fällt aber geringer aus als bei anderen Gütern. Das hat auch mit der Firmenstrategie von Hamburg Wasser zu tun.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche