Ein Kindheitstraum, eine Passion Hamburger Sternekoch Matteo Ferrantino: „Ich wollte meinen eigenen Ferrari“

Von Manfred Ertel | 21.01.2023, 08:00 Uhr | Update am 22.01.2023

Der Sternekoch über Gerichte, die sexy sind, Emotionen in der Küche und seine Mama.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche