Hamburg Sexualstraftäter hat möglicherweise mehrere Taten begangen

Von dpa | 01.09.2022, 16:53 Uhr

Der Sexualstraftäter, der vor einer Woche in Hamburg-Wandsbek eine 18-Jährige zu sexuellen Handlungen gezwungen haben soll, ist möglicherweise für weitere Taten verantwortlich. Ermittler des Landeskriminalamts und die Staatsanwaltschaft Hamburg prüften derzeit, ob und inwiefern Zusammenhänge mit zwei weiteren Sexualdelikten vom April bestehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie bat Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei zu melden. Außerdem sollten sich Opfer, denen in Hamburg Ähnliches widerfahren sei, ebenfalls melden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat