Hamburg Historisch Wie Studenten und Denkmalschützer einst das Schröderstift retteten

Von Volker Stahl | 17.10.2022, 12:26 Uhr

Heruntergekommen und als „gemeingefährlich“ deklariert, sollte das alte Schröderstift einst abgerissen werden. Doch Proteste schützten das Gebäude vor dem Schicksal, stattdessen wurde es in Eigenregie saniert und wieder bewohnbar gemacht. Ein Rückblick.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche