„Religiöser Wahn“ Antisemitischer Angriff in HH: Täter wird dauerhaft in psychiatrischer Klinik untergebracht

Von dpa | 26.02.2021, 16:37 Uhr

Es handelte sich um einen gezielten Angriff auf eine Person jüdischen Glaubens. Der Täter war beim Urteil abwesend.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden