Hamburg-Rahlstedt Beamte mit Jagdmesser bedroht: Polizisten schießen 58-Jährigem mehrfach ins Bein

Von Eckard Gehm | 03.01.2023, 15:55 Uhr

Im Hamburger Stadtteil Rahlstedt hat ein Mann Polizisten mit einem Messer bedroht. Weil Pfefferspray und ein Warnschuss ihn nicht stoppten, feuerten die Beamten ihm zwei Projektile ins Bein.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche