Hund greift Herrchen an Polizisten erschießen wilde Bulldogge

Von dpa | 11.07.2012, 02:09 Uhr

Ein 60 Kilo schwerer Hund hat in Hamburg erst sein Herrchen und anschließend Polizisten attackiert. Er wurde von den Beamten erschossen.

Zwei aggressive Hunde haben in Hamburg-Wilhelmsburg und Quickborn (Kreis Pinneberg) für Aufregung gesorgt. In der Hansestadt wurde ein 45-Jähriger von seinem eigenen Tier angefallen und durch Bisse in den Arm verletzt. Die Polizei erschoss den Hund, wie ein Sprecher am Dienstag berichtete. Der Besitzer des American Bulldog wurde in einem Krankenhaus operiert. Die Rasse gilt zwar generell als gefährlich, wird in Hamburg aber nicht als Kampfhund eingestuft.
Der 45-Jährige hatte sich am späten Montagabend mit einer Bekannten in deren Wohnung gestritten. Plötzlich griff der etwa 60 Kilo schwere Hund den Halter an. Die 32-Jährige rettete sich zu einem Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus und alarmierte Rettungskräfte und Polizei. Die Beamten entdeckten den Verletzten im Treppenhaus und kümmerten sich bis zum Eintreffen des Notarztes um ihn. "Das aggressive Tier ließ niemanden in die Wohnung", erklärte der Sprecher. Auch Hundeführer konnten den American Bulldog nicht einfangen, weil er sie sofort anfiel.
Auf einem Spielplatz in Quickborn musste sich bereits am Samstag eine Gruppe junger Männer mit Boxhandschuhen eine Pitbull-Hündin vom Leib halten. Die sechs Männer hatten auf einem Rasen Boxen geübt, als die Hündin aus einem angrenzenden Maisfeld sprang und in den Boxhandschuh eines 23-Jährigen biss, wie die Polizei in Bad Segeberg erst am Dienstag mitteilte. Der Mann gab dem Hund den Handschuh, den dieser zerfetzte. Um den Pitbull-Terrier abzulenken, warfen die Männer ihm noch drei weitere Handschuhe zu, die ebenfalls in Einzelteile zerlegt wurden. Als der Hund nicht nachließ, riefen sie die Polizei. Kurz darauf tauchte auch die Halterin auf. Gegen die 48-Jährige wird jetzt wegen Verstoßes gegen das Gefahrhundegesetz ermittelt. Außerdem muss sie 200 Euro für die zerfetzten Handschuhe bezahlen.