Ermittlung Polizeisuche nach angeblich bewaffnetem Rathausbesucher

Von dpa | 25.01.2023, 12:18 Uhr

Die Hamburger Polizei nimmt die Aussage einer Zeugin zu einem bewaffneten Besucher im Rathaus sehr ernst. Es sei eine Phantomskizze gezeichnet worden, möglicherweise werde damit eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet, sagte Polizeisprecherin Sandra Levgrün am Mittwoch. Der Staatsschutz führe die Ermittlungen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche