Kommunikation Polizeigewerkschaft: Ausfall des Digitalfunks „Warnsignal“

Von dpa | 21.09.2022, 16:25 Uhr

Der Digitalfunk der Polizei ist in der Nacht zum Mittwoch auch in Hamburg für 17 Minuten ausgefallen. Zu der Panne sei es während angekündigter Wartungsarbeiten gekommen, für die eine externe Firma zuständig sei, sagte Polizeisprecherin Sandra Levgrün. Im Rahmen dieser Wartungsarbeiten müsse irgendwas passiert sein. „Was genau, wird noch ermittelt“, erklärte Levgrün. Der Ausfall gegen 2.00 Uhr habe überhaupt keine Auswirkungen auf die Arbeit der Polizei gehabt. Der Notruf 110 sei telefonisch erreichbar gewesen. Die Beamten in der Notrufzentrale hätten die Informationen an ihre Kollegen über Diensthandy weitergegeben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat