Harburg Männer überfallen Kioske in Hamburg mit Machete und Hammer

Von dpa | 15.01.2023, 12:35 Uhr

Mit einer Machete haben zwei Unbekannte einen Kiosk im Hamburger Stadtteil Harburg überfallen. Die beiden Männer hatten die 20 Jahre alte Angestellte am Freitagabend mit der Waffe bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei am Sonntag in Hamburg mitteilte. Dabei konnten die Räuber einen dreistelligen Geldbetrag erbeuten. Sie seien in Richtung Phoenixviertel geflüchtet. Trotz sofortiger Fahndung konnten die beiden Männer nicht gefunden werden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche