Prozess-Auftakt am Landgericht Mann mit Eisenstange in Hamburg-Neugraben erschlagen: Angeklagter räumt Tat ein

Von dpa | 06.01.2023, 12:42 Uhr

Bei einem Trinkgelage soll ein Hamburger einen älteren Mann mit einer Eisenstange erschlagen haben. An die Tat habe er keine konkrete Erinnerung, lässt der Angeklagte seinen Verteidiger erklären. Der Vater des 43-Jährigen berichtet von Alkohol und Aggressivität.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche